The Wikipedia article of the day for March 23, 2020 is Der Lotse geht von Bord.

Der Lotse geht von Bord (im eng­lischen Origi­nal Dropping the Pilot) ist eine Kari­katur von John Tenniel, die am 23. März 1890 in der briti­schen Satire­zeit­schrift Punch gemein­sam mit einem gleich­nami­gen Ge­dicht von Edwin James Milliken erschien. Sie stellt den wenige Tage zuvor als Reichs­kanzler zurück­getreten­en Otto von Bismarck als Lotsen dar, der das Staats­schiff ver­lässt. Be­ob­ach­tet wird er dabei von Kaiser Wilhelm II., der Bismarcks Rück­tritt for­ciert hatte. Die Zeich­nung, die typi­sche Gestal­tungs­merk­male von Karika­turen ver­missen lässt, gilt als be­kann­teste Kari­katur Tenniels und des Punchs sowie als eine der berühm­testen Karika­turen über­haupt. Die Rede­wendun­gen „Dropping the Pilot“ und „Der Lotse geht von Bord“ sind zu geflü­gelten Worten der engli­schen bzw. deut­schen Sprache für Füh­rungs­wech­sel vor allem in der Politik geworden.  – Zum Artikel … Der Lotse geht von Bord