The Wikipedia article of the day for March 22, 2020 is Mordfall Jessica.

Als Mord­fall Jessica oder Fall Jessica wurde im März 2005 der Tod der sieben­jähri­gen Hambur­gerin Jessica bundes­weit bekannt. Das Mäd­chen war wegen Unter­ernäh­rung ent­kräf­tet an seinem Erbro­chenen er­stickt. Die Eltern hatten es jahre­lang in einem Zimmer ihrer Woh­nung einge­sperrt und ver­nach­lässigt. Nach drei­monati­ger Gerichts­verhand­lung wurden sie im Novem­ber 2005 vom Schwur­gericht des Land­gerichts Ham­burg (Bild) zu lebens­langer Frei­heits­strafe wegen Mordes durch Unter­lassen verur­teilt. Die Schul­behörde und das Jugend­amt gerie­ten in die Kritik, weil sie die Ver­nach­lässi­gung des Mäd­chens nicht erkannt hatten. Die öffent­liche Verwal­tung rea­gierte mit der Einfüh­rung neuer und dem Aus­bau besteh­ender Kontroll­mechanis­men sowie einer Auf­stockung des Perso­nals. Der vom Weißen Ring ins Leben gerufene „Tag der Krimi­nali­täts­opfer“ erin­nert am 22. März eines jeden Jahres an die Situa­tion der durch Krimi­nali­tät und Ge­walt geschä­digten Menschen, die auf Schutz, prak­tische Hilfe und Soli­dari­tät der Gesell­schaft ange­wiesen sind.  – Zum Artikel … Mordfall Jessica