The Wikipedia article of the day for February 13, 2020 is Luftangriffe auf Dresden.

Die Luftangriffe auf Dresden unter­nahmen die Royal Air Force (RAF) und die Uni­ted States Army Air For­ces (USAAF) erst­mals ab Herbst 1944 im Zwei­ten Welt­krieg. His­torisch bekannt wurden besonders die vier Angriffs­wellen vom 13. bis 15. Febru­ar 1945. Durch sie starben nach neues­ten Unter­suchun­gen ent­gegen oft behaup­teten sechs­stelligen Opfer­zahlen zwischen 22.700 und 25.000 Men­schen. Große Teile der Innen­stadt und Teile der indus­triellen und mili­tärischen Infra­struk­tur Dresdens wurden zerstört. Diese An­griffe verstärk­ten erheb­lich die Kritik an der Luft­kriegs­führung der West­alliier­ten seit 1942, beson­ders an der bri­tischen Area Bombing Directive. Histori­ker disku­tieren bis heute, ob diese Flächen­bombarde­ments mili­tärisch not­wendig und zweck­mäßig waren und ob sie als Kriegs­verbre­chen zu werten sind.  – Zum Artikel … Luftangriffe auf Dresden