The Wikipedia article of the day for February 5, 2020 is Ende der Antike.

Die Frage nach dem Ende der Antike beschäf­tigt seit Jahr­hunder­ten die Gelehr­ten. In der älteren For­schung wurde das Ende der Antike oft mit der Reichs­teilung von 395, mit der Abset­zung des letzten west­römi­schen Kaisers Romulus Augus­tulus 476, der Nieder­lage des Syagrius gegen Chlodwig 486/87 oder auf das Jahr 529 datiert, in dem das erste Bene­diktiner­kloster gegrün­det und die Platoni­sche Akade­mie in Athen geschlos­sen wurde. In der For­schungs­diskus­sion der letzten Jahr­zehnte hat es sich jedoch als sinn­voll erwie­sen, das End­datum deut­lich später anzu­setzen. Eng verbun­den mit dem Problem ist die Frage nach dem Unter­gang des Römi­schen Reiches im Westen, der vor allem in der älte­ren For­schung oft mit dem Ende der Antike gleich­gesetzt wurde. Gängige End­daten für die Spät­antike und den Beginn des Früh­mittel­alters sind heute der Tod des ost­römi­schen Kaisers Justinian (Bild) im Jahr 565, der Einfall der Lango­barden in Italien 568 oder der Beginn der islami­schen Expansion 632.  – Zum Artikel … Ende der Antike