The Wikipedia article of the day for February 2, 2020 is Super Bowl XXXIX.

Der Super Bowl XXXIX war der 39. Super Bowl, das Endspiel der Saison 2004 der Natio­nal Foot­ball League (NFL). Am 6. Februar 2005 standen sich die New Eng­land Patriots und die Phila­del­phia Eagles im ALLTEL Stadium, heute TIAA Bank Field, in Jackson­ville, Florida, gegen­über. Sieger waren die New England Patriots bei einem End­stand von 24:21. Die Patriots konnten als zweite Mann­schaft, nach den Dallas Cowboys, drei Super Bowls inner­halb von vier Jahren und als erste seit 1998 (Denver Broncos) zwei End­spiele hinter­einan­der gewin­nen. New Eng­lands Wide Recei­ver Deion Branch wurde zum Super Bowl „Most Valuable Player“ (MVP) gewählt. Er fing elf Bälle und erzielte damit 133 Yards, konnte aber keine Punkte, wie zum Bei­spiel einen Touch­down, erzie­len. Er ist erst der dritte Offense-Spieler, der Super-Bowl-MVP wurde, ohne einen Touch­down zu erzielen.  – Zum Artikel … Super Bowl XXXIX